Rundbrief 2017

20.12.2017 Mahlow

Liebe Mitglieder und Freunde,sehr geehrte Förderer desChristlichen Sozialwerkes ICHTHYS!

Katrin Nowak-Dennewill

Katrin Nowak-Dennewill

Liebe Mitglieder und Freunde, sehr geehrte Förderer des Christlichen Sozialwerkes ICHTHYS!

Seit einigen Monaten hängt folgender Denkanstoß an unserer Infotafel im Flur des Haupthauses: „Jede Veränderung beginnt mit dem ehrlichen Beschreiben dessen, was ist!“

Festtagswünsche sind Ausdruck für die Sehnsucht nach Veränderung. Man hofft Frieden, Freude, Glück, Erfolg und Liebe im Neuen Jahr zu finden. Trotzdem fällt es schwer, sich von alten Denkmustern zu lösen und lange eingeübte Verhaltensweisen zu verlassen. Nur über das ehrliche Beschreiben dessen, was ist, finden wir Schritte auf einem neuen Weg. Mit der Feier des Weihnachtsfestes erinnern wir uns daran, dass Gott bei uns sein will in diesem Leben hier auf der Erde. Er lässt uns nicht alleine, wenn wir uns an eine ehrliche Bestandsaufnahme wagen und macht Vergebung und Versöhnung in unseren Lebensbrüchen möglich.

Vielen Menschen sind wir in diesem Jahr durch unsere Arbeit begegnet. Sie sind Töchter und Söhne, Mütter, Väter und Großeltern. Auf ihre gute Entscheidung für eine Veränderung folgt ein herausfordernder Weg in ein Leben in Freiheit von Suchtmitteln.

Dem Leben auf diesem Weg Schritt für Schritt mehr Normalität zu geben, dafür steht unser Team. Gut ausgebildete Sozialarbeiter, Ärzte, Psychologen, Sucht- und Musiktherapeuten unterstützen die Klienten in diesem Prozess der inneren Auseinandersetzung, aber auch bei alltäglichen Belangen wie der Wiederherstellung einer persönlichen Ordnung und Behördengängen.

Am 10.06.2017 feierten wir das 25. ICHTHYS-Sommerfest unter dem Thema „25 Jahre im Vertrauen gewachsen“. Bei schönem Wetter konnten die Gäste das vielfältige Angebot nutzen und beim großen ICHTHYS-Quiz mitraten. Als Erinnerungszeichen für das Wachstum im Vertrauen auf Gott steht auch der bei der 25. Jahreshauptversammlung am 06.05.2017 gepflanzte Baum.

Wir sind dankbar für alle Gaben und die tatkräftige Mithilfe, die wir in diesem Jahr erfahren durften. Reich beschenkt wurden wir durch die Erntedankgaben verschiedener Kirchengemeinden, die unsere Vorratskammer füllten und unsere Räume mit herbstlichem Blumenschmuck verschönerten. Pakete des Christlichen Hilfsdienstes Bad Hersfeld, voller Überraschungen und liebevoll gepackt, beschenken auch in diesem Jahr zu Heiligabend unsere Bewohner. Für die Spenden des Marktstandes beim Lichtenrader Lichtermarkt trotzten auch in diesem Jahr wieder Freiwillige der Jakobus-Gemeinde Wind und Wetter. Wir danken allen, die anlässlich von Familienfeiern um Spenden für unser Sozialwerk baten. Auch Spenden, die uns über das Starten eines Onlineeinkaufs über die Internetplattform www.Bildungsspender.de  zu Gute kommen, unterstützen uns. Eine SMS mit >>GIB5 FISCH<< an die Nummer 81190 hilft uns mit fünf Euro.

Herzlichen Dank für alle Spenden und guten Taten!

Wir öffnen auch in diesem Jahr wieder unser Haus und laden herzlich ein zu unseren offenen Feiern an Heiligabend (Beginn um 18.00 Uhr) und Sylvester (Beginn um 20.00 Uhr) mit Festessen in alkoholfreiem Rahmen. Um Anmeldung wird gebeten.

Das gesamte ICHTHYS-Team wünscht Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2018.

Katrin Nowak-Dennewill

Leiterin der Einrichtung

Direkt-Kontakt

Wohnheime 03379 - 37 91 76
Beratungsstelle       - 202 78 79
E-Mail: Kontakte 

Spenden!

Anmelden


Passwort vergessen?
Weihnachten