SKOLL-SPEZIAL

19.02.2020 Mahlow

Ab dem 07.04.2020 findet in unserer Suchtberatungsstelle ein SKOLL-SPEZIAL Kurs statt. SKOLL-SPEZIAL ist ein Angebot für:

Menschen die sich fragen, ob sie zu viel Alkohol trinken oder zu viel rauchen. Im Mittelpunkt des Trainings steht nicht die Abstinenz, sondern die Auseinandersetzung mit der eigenen Situation. Das Training unterstützt anknüpfend an unterschiedliche individuelle Ausgangslagen – allgemeine Kompetenzen der Lebensführung und Selbststeuerung.

Skoll Spezial

SKOLL ist ein Angebot für Menschen die sich z. B. fragen, ob sie zu viel Alkohol trinken, zu viel rauchen, problematisch (glücks-) spielen oder ihren Umgang mit psychotropen Substanzen in Frage stellen. Im Mittelpunkt dieses Trainings steht nicht die Abstinenz, sondern die  Auseinandersetzung mit der eigenen Situation. Das Training unterstützt – anknüpfend an unterschiedliche individuelle Ausgangslagen – allgemeine Kompetenzen der Lebensführung und Selbststeuerung.

SKOLL trägt dazu bei, Veränderungsprozesse bei riskant konsumierenden Menschen frühzeitig einzuleiten und die Zugänge zu Hilfemöglichkeiten zu erleichtern.

Das Trainingist ein wirksamer Ansatz für die Suchtprävention und frühe Intervention. Die wissenschaftliche Evaluation zeigt, dass sich die Gesundheit der Teilnehmenden deutlich stabilisiert. Sie profitieren davon, wieder mehr in das soziale Umfeld integriert zu sein. Zudem verringert sich das Risikoverhalten – um 50 Prozent im Bereich Alkohol, um je 10 Prozent bei den Problemfeldern Nikotin und Medien.

SKOLL wirkt unabhängig von individuellen Merkmalen der Teilnehmenden wie Geschlecht, Alter, Bildung, Fremd- oder Selbstmotivation, Gesundheitsbelastung zu Kursbeginn, Art des Risikoverhaltens/ der Suchtgefährdung - also gleich gut für alle Personengruppen.

SKOLL wird über einen Zeitraum von 10 wöchentlichen Gruppensitzungen (10 Module) mit max.10 Personen durchgeführt und verfolgt insgesamt die Ziele:

·         Veränderung von Einstellungen und Verhalten

Ø  Entwicklung von Risikobewusstsein und Selbstvertrauen

Ø  Aufbau von Alternativen zum problematischen Verhalten

Ø  verbesserte Sachkenntnisse über Suchtstoffe und Süchte

Ø  stabilisierter, reduzierter oder eingestellter Suchtmittelkonsum

·         verbesserter Umgang mit  Stress, Belastungen und Konflikten

·         Aufbau und Optimierung eines unterstützenden sozialen Netzwerkes

·         Förderung von gesundheitsbewusstem Denken und Freizeitverhalten.

Weitere Informationen unter: www.skoll.de

Das Selbstkontrolltraining SKOLL wird von ausgebildeten SKOLL-Trainern unserer Beratungsstelle durchgeführt.

Die Kosten für das 10wöchige SKOLL-Training betragen 200 € pro Teilnehmer inklusive der Teilnehmermaterialien.

Nächster Starttermin ist der 07.04.2020

Anmeldung bitte unter: weise@ichthys-mahlow.de

Direkt-Kontakt

Wohnheime 03379 - 37 91 76
Beratungsstelle       - 202 78 79
E-Mail: Kontakte 

Spenden!

Anmelden


Passwort vergessen?
ichthys_frontal_blur